Baumaschine löst Brandmeldealarm aus

Datum: 24. Juni 2016 
Alarmzeit: 15:12 Uhr 
Alarmierungsart: Handy, Pager, persönlich (telefonisch), Sirene 
Dauer: 30 Minuten 
Art: Brandmeldealarm 
Einsatzort: Molln. Gradau 
Einsatzleiter: BR Robert Mayrhofer 
Mannschaftsstärke: 17 
Fahrzeuge: KDO, RLF-A 2.000/200, TLF-A 4.000/200 


Einsatzbericht:

Am Freitag, 24. Juni 2016 um 15:12 Uhr wurde die FF Molln zu einem Brandmeldealarm gerufen. Wenige Minuten nach der Alarmierung trafen das Kommandofahrzeug und ein Tanklöschfahrzeug, u.a. besetzt mit einem Atemschutztrupp, bei einem Bauunternehmen im Ortsteil Gradau ein. Bereits während der Anfahrt wurde Einsatzleiter BR Robert Mayrhofer vom Unternehmen informiert, dass es sich um einen Täuschungsalarm handelt:

Eine Baumaschine wurde direkt unter einem Brandmelder im Vordach-Bereich in Betrieb genommen – Abgase bzw. Wasserdampf täuschten Brandrauch-Entwicklung vor was zur sofortigen, automatischen Alarmierung der Einsatzkräfte führte.

Im Einsatz waren 17 Feuerwehrmitglieder mit 3 Fahrzeugen –  bereits nach 30 Minuten konnte der Einsatz beendet und die vollständige Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.

lader