Aufräumarbeiten nach Verkehrsunfall

Datum: 28. Juli 2016 
Alarmzeit: 9:43 Uhr 
Dauer: 1 Stunde 45 Minuten 
Art: Aufräumarbeiten 
Einsatzort: Gradau 
Einsatzleiter: BR Robert Mayrhofer 
Mannschaftsstärke: 16 
Fahrzeuge: KDO, LFB-A2, MTF-A, RLF-A 2.000/200 
Weitere Kräfte: Polizei 


Einsatzbericht:

Die Feuerwehr Molln wurde am Donnerstag den 28. Juli um 9:43 Uhr zu einem Verkehrsunfall in den Ortsteil Gradau gerufen.

Ein PKW war in einer Kurve auf regennasser Fahrbahn seitlich in einen entgegenkommenden LKW gerutscht und anschließend in den Straßengraben geschleudert worden.

Beide Insassen blieben zum Glück unverletzt und so beschränkte sich die Aufgabe der Feuerwehr auf das Absichern der Unfallstelle inkl. Verkehrsreglung und das auf das Binden auslaufender Betriebsstoffe.

Der PKW wurde im Anschluss durch ein Abschleppunternehmen geborgen und abtransportiert.

16 Mitglieder der Feuerwehr Molln standen mit 4 Fahrzeugen etwa 1,5 Stunden lang im Einsatz.