Zwei Leichtverletzte bei Kreuzungscrash

Datum: 13. Juni 2022 um 7:32
Alarmierungsart: Handy, Pager, Sirene
Dauer: 52 Minuten
Einsatzart: Verkehrsunfall
Einsatzort: L 1327 Kreuzung Messererstraße
Einsatzleiter: BI Willi Kogseder
Mannschaftsstärke: 12
Fahrzeuge: KDO, MTF-A, RLF-A 2.000/200
Weitere Kräfte: Abschleppunternehmen, Polizei, Rettungsdienst (SEW)


Einsatzbericht:

Am 13. Juni um 07:32 Uhr wurde die FF Molln zu Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall entlang der Piesslingerstraße L 1327 auf Höhe Kreuzung Messerstraße alarmiert. Wenige Minuten nach der Alarmierung rückten das Kommandofahrzeug und das Rüstlöschfahrzeug zur Unfallstelle aus. Vor Ort wurde folgende Lage vorgefunden: 2 Pkws waren im Kreuzungsbereich kollidiert, 2 Leichtverletzte Personen wurden bereits von Rettungsdienst versorgt. Die Polizei führte die Unfallaufnahme durch. Aufgaben der Feuerwehr waren die Regelung des Verkehrs und die Absicherung der Unfallstelle. Im Anschluss wurde die Unfallstelle gereinigt und und ausgelaufene Betriebsmittel gebunden. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Schaden sodass sie von einem Abschleppunternehmen abtransportiert werden mussten.

Die Feuerwehr Molln war mit 12 Mitgliedern im Einsatz und konnte nach etwa 50 Minuten wieder einrücken.